Venedig 2017

24.08.2017 Rückweg

Reise Rückwärts im Zeitraffer wie ein gigantischer Fahrstuhl. Unsere Räder sind zum Glück an ihrem Platz, eingepfercht von hunderten Rollern. Zurück geht's mit dem Zug. Über Verona, Trient, Bozen, Meran... Mals. In kürzester Zeit sind wir vom Mittelmeer entlang der Erdnussetsch wieder in die Berge katapultiert worden und haben den Großteil unseres Weges noch einmal nachvollziehen können. Die Berge werden höher, die Temperatur kälter und die Äpfel immer kleiner. Bislang habe ich solche Wege eher wandernd bestritten. Ich denke, es ist so viel intensiver. Aber um die Landschaft und die Veränderung zu erleben, war es genau richtig.
Gegen 18 Uhr kommen wir in St. Valentin an und beschließen den Tag in unserer heißgeliebten Pizzeria Kathrin ausklingen zu lassen. Der Rückweg durch die Nacht nach Hause steht noch bevor.



Übersicht